Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung

Home / Unsere Leistungen  / Beratung

Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung

Home / Unsere Leistungen  / Beratung

Damit die Finanzbuchführung nicht länger nur eine Pflichtübung für das Finanzamt bleibt, bereiten wir Ihnen das Zahlenwerk gern verständlich auf, damit Sie die Daten zur Unternehmenssteuerung und –planung nutzen können. Folgende Anknüpfungspunkte wären denkbar:

Haben Sie sich beispielsweise schon einmal überlegt, ob Ihr kalkulierter Stundensatz ausreicht, um die Lohnkosten nebst fixen Kosten wie z.B. Miete etc. zu decken und zusätzlich einen Gewinn zu erzielen?

Können wir Ihnen Büroarbeit wie z.B. das Mahnwesen abnehmen, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können? Mit Hilfe einer digitalen Buchführung ließe sich das realisieren.

Ist die Rechtsform noch die für Sie richtige?

„Oder können wir Ihnen durch eine Umstrukturierung dabei helfen, Steuern zu sparen?“

Wir sind VimCar Partner.

Die Qual der Wahl

Da bei der gemischten Nutzung von Fahrzeugen u.a. Kosten für Sprit und Reparaturen steuermindernd geltend gemacht werden können, müssen private Fahrten versteuert werden. Darum stehen insbesondere für Unternehmer, die ihren Betriebswagen privat verwenden, die pauschale 1-Prozent-Methode und die individuelle Fahrtenbuch-Methode zur Wahl. Häufig wir die Fahrtenbuch-Methode nicht in Anspruch genommen, weil diese die Einzelaufzeichnung der Fahrten erfordert. Das elektronische Fahrtenbuch von VIMCAR erleichtert Ihnen die Aufzeichnung. Mit dem untenstehenden Tool können Sie bzw. wir für Sie ausrechnen, ob das Führen eines Fahrtenbuches für Sie vorteilhaft wäre.

Wir erläutern unseren Mandanten die Funktionsweise und die rechtlichen Voraussetzungen für die Anwendung der Fahrtenbuch-Methode.

Gern lassen wir Ihnen einen Gutscheincode für die Bestellung zukommen.

Damit die Finanzbuchführung nicht länger nur eine Pflichtübung für das Finanzamt bleibt, bereiten wir Ihnen das Zahlenwerk gern verständlich auf, damit Sie die Daten zur Unternehmenssteuerung und –planung nutzen können. Folgende Anknüpfungspunkte wären denkbar:

Haben Sie sich beispielsweise schon einmal überlegt, ob Ihr kalkulierter Stundensatz ausreicht, um die Lohnkosten nebst fixen Kosten wie z.B. Miete etc. zu decken und zusätzlich einen Gewinn zu erzielen?

Können wir Ihnen Büroarbeit wie z.B. das Mahnwesen abnehmen, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können? Mit Hilfe einer digitalen Buchführung ließe sich das realisieren.

Ist die Rechtsform noch die für Sie richtige?

„Oder können wir Ihnen durch eine Umstrukturierung dabei helfen, Steuern zu sparen?“

Wir sind VimCar Partner.

Die Qual der Wahl

Da bei der gemischten Nutzung von Fahrzeugen u.a. Kosten für Sprit und Reparaturen steuermindernd geltend gemacht werden können, müssen private Fahrten versteuert werden. Darum stehen insbesondere für Unternehmer, die ihren Betriebswagen privat verwenden, die pauschale 1-Prozent-Methode und die individuelle Fahrtenbuch-Methode zur Wahl. Häufig wir die Fahrtenbuch-Methode nicht in Anspruch genommen, weil diese die Einzelaufzeichnung der Fahrten erfordert. Das elektronische Fahrtenbuch von VIMCAR erleichtert Ihnen die Aufzeichnung. Mit dem untenstehenden Tool können Sie bzw. wir für Sie ausrechnen, ob das Führen eines Fahrtenbuches für Sie vorteilhaft wäre.

Wir erläutern unseren Mandanten die Funktionsweise und die rechtlichen Voraussetzungen für die Anwendung der Fahrtenbuch-Methode.

Gern lassen wir Ihnen einen Gutscheincode für die Bestellung zukommen.